„Man hat mich zum Weißen gemacht“ – Kolonialsoldaten im Ersten Weltkrieg

Der LK Französisch Q1 von Frau Optenkamp besuchte am 22.1.2015 im Gallus-Theater in Frankfurt eine szenische Lesung in deutscher und französischer Sprache. Die Lesung beschäftigte sich mit dem Schicksal der afrikanischen Soldaten – es waren über eine Millionen - , die im E... (weiter)

Konzert des Musikleistungskurses Q1

Am 22. Januar 2015 gab der Musikleistungskurs von Stefan Spielberger ein Konzert in der Aula unserer Schule. Vorbereitet hatte er sein Programm im Verlauf des Halbjahres durch die Verbindung von Musiktheorie und musikalischer Praxis. Zwei Beispiele von vielen für diese Kom... (weiter)

Prix des lycéens

Burgschülerinnen und -schüler bewerten französische Gegenwartsromane

Der LK Französisch Q3 von Frau Optenkamp hat an dem Wettbewerb „Prix des lycéens“ teilgenommen, der u.a. vom Institut français in Mainz organisiert wird. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler im verg... (weiter)

Profi vom OFC und Burgmädels beeindrucken – Sieg geht an „FC“

Zum 38. Profi vom OFC und Burgmädels beeindrucken – Sieg geht an „FC“Mal stieg am Nikolaus-Samstag das Ehemaligen-Fußballturnier des Burggymnasiums Friedberg in der Seebachhalle. Neun Mannschaften standen sich im sportlichen Wettstreit gegenüber. Neben dem Team „Flotte Bie... (weiter)

... alle Meldungen

Gymnasiale Oberstufenschule des
Wetteraukreises in Friedberg (Hessen)

 

Die Friedberger Burg ist eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt und des Wetteraukreises. Die wohl älteste und besterhaltene Burganlage Hessens beherbergt ein Oberstufengymnasium mit den Jahrgangsstufen 11 bis 13. Hier werden etwa 600 SchülerInnen von etwa 70 LehrerInnen bis zum Abitur unterrichtet. Die Schule ist in vielen der alten Burggebäuden eingerichtet, die alten Gemäuer mit moderner Innenausstattung geben dem Burggymnasium eine campusähnliche Atmosphäre.

 

Die Friedberger Burg beherbergt die gymnasiale Oberstufenschule des Wetteraukreises