23. September 2018

Anmeldung

Aufnahmevoraussetzungen

Bewerber:innen können in das Burggymnasium aufgenommen werden

1. bei Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

oder

2. mit Qualifizierendem Realschulabschluss

oder

3. mit Mittlerem Abschluss (Realschulabschluss) mit einer Durchschnittsnote von besser als befriedigend (< 3,0) in den Fächern Deutsch, Mathematik, erster Fremdsprache und einer Naturwissenschaft einerseits sowie andererseits in den übrigen Fächern ebenfalls einer Durchschnittsnote von besser als befriedigend (< 3,0) sowie einer von der Klassenkonferenz ausgesprochenen Eignung für den Übergang.

 

Die Zulassungsbedingungen müssen mit dem Bewerbungszeugnis erreicht sein! Das gilt auch für das Zeugnis des zweiten Halbjahres.

Die Anmeldefrist endet mit dem Februar.

 

Bewerbung

Bewerber:innen reichen den ausgefüllten Anmeldebogen für die E-Phase bzw. für die Q-Phase und eine Kopie der letzten beiden Zeugnisse ein. Zudem bitten wir um einen tabellarischen  Lebenslauf sowie eine kurze Begründung, warum Sie auf das Burggymnasium gehen wollen.

 

Link: Allgemeine Information zum Fahrtenkonzept